RSS-Feed

Das erste Haus, Teil 2

Veröffentlicht am

Wie erwartet kam heute mittag die alte Frau Paulson in einem Wirbel aus Licht an. Sie reiste auf einem Blatt, damit sie den alten Hund und die beiden Hasen mitbringen konnte. Alle kamen heil und gesund hier an, nur die Hasen hatten die ganze Zeit große Angst, weil sie dachten sie würden vom Blatt fallen.

Der alte Paulson war so froh seine Elli wieder bei sich zu haben und auch die Tiere gesund zu sehen, Sie setzten sich erst mal vor ihr Häuschen, es gab ja so viel zu erzählen. Zum Glück gefiel Frau Paulson ihr neues Haus sofort und sie war ganz begeistert, wie viel Platz es hier gibt. Der alte Hund konnte sich vor lauter Freude gar nicht beruhigen, hatte er sein Herrchen doch sehr vermißt.

Ich hörte noch wie der alte Paulson sagte, das sein Hund Jack zu dick geworden sei und seine Frau antwortete, das er aus lauter TrennungsKummer so viel gefressen habe. Die beiden Hasen, die auch zur Familie gehören, waren jetzt  wieder  guter Dinge, waren sie doch endlich wieder auf festem Boden.

So, nun lasse ich sie erst einmal allein, damit Elli sich in aller Ruhe ihr neues Heim ansehen kann. Später bringe ich ihnen dann noch ein Schlückchen Tee und einen kleinen Krümmel Kuchen vorbei.

 

Advertisements

Über Follygirl

Viele...BUNTE ... Blogs... Fotografie, Schreiben, Privates, Kochen... Natur & Tiere Freue mich auf Eure Besuche!

»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: